PETER ROSEGGER: „MAN KOMMT SICH VOR WIE IN DER WÜSTE“

CHRISTIAN TEISSL liest live eine Passage aus „MAN KOMMT SICH VOR WIE IN DER WÜSTE.
Der langsame Abschied des Peter Rosegger“ (Styria-Verlag 2018)
Aufgenommen im Grazer Stadtpark am 7. Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.